• Fährverband - YouTube
  • Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Pressemitteilungen des VFF

393
Aufrufe
15
02.2019

Jens-Peter Berg ist am 15. Februar im Alter von 64 Jahren verstorben.

Kollegen, Freunde, Partner und Mitarbeiter trauern um einen der wichtigen Köpfe der Fährbranche. Viele, sehr viele kennen ihn als Voranschreiter, besonnenen Analytiker und Verhandlungskünstler, als exzellenten Fachmann und großartigen Menschen. Sympathisch und hochgeschätzt, überzeugte Jens-Peter Berg über 40 Jahre lang mit seiner Umsicht, Detailkenntnis und seiner äußerst breiten, internationalen Erfahrung als Fährschifffahrts- und Logistik-Experte. Nach Stationen bei mehreren europäischen Reedereien, unter anderem bei der finnischen Silja Line und Viking Line auf der Ostsee sowie der griechischen Attica Group im Mittelmeer, wurde Jens-Peter Berg 2008 als Prokurist zum Kieler Schifffahrts- und Logistik-Dienstleister Sartori&Berger berufen, bevor er sich seit 2015 für den Aufbau der Fährlinie ELB-LINK zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel engagierte.

 Jens-Peter Berg war ein optimistischer Diplomat und ein diplomatischer Optimist, so haben ihn viele auf seinem Lebensweg kennengelernt. Menschen für die Seefahrt zu begeistern, war seine große Leidenschaft. Das galt für seine Mitarbeiter ebenso wie für Medienvertreter und Passagiere an Bord. Er machte sich stark dafür, dass die Fährindustrie als Wirtschaftsfaktor neues Gewicht bekam. Gleichzeitig machte er touristische Fährpassagen als maritimes Urlaubserlebnis populär. Für dieses außergewöhnliche Engagement sprechen die Mitglieder des Verbandes der Fährschifffahrt und Fährtouristik ihm ihren ganz besonderen Dank aus. Denn seit fast 15 Jahren hatte Jens-Peter Berg sich der Arbeit im VFF verschrieben und Verantwortung übernommen, zuletzt als Vorsitzender. "Wir verlieren unseren Steuermann, Kapitän, Purser und 1. Offizier, er war für uns alles zusammen – und nicht zuletzt die ruhige sachkundige Stimme in unserer Verbandstätigkeit. Wir trauern gemeinsam mit seiner Familie. Er wird uns sehr fehlen“, Ingo Dobbert, Mitglied des geschäftsführenden Vorstands.

Verfasser:

Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V. (VFF)

Marketing

Kommentar