Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

  • Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V. - Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

    Mit der Fähre ab in die Ferien!

    Wo soll’s denn hingehen? Mit der Fähre kommen Sie überall gut an – wir bringen Sie, Ihr Fahrzeug und Ihr Gepäck entspannt in den Urlaub. Die Schiffe fahren auf den europäischen Meeren, zu den meisten Inseln, nach Nordafrika und im Atlantik.
  • Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V. - Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

    Mit der Fähre ab in die Ferien!

    Für Groß und Klein bietet eine Überfahrt genau das Richtige. Lassen Sie die Haare im Wind wehen, erholen Sie sich im Liegestuhl an Deck, lassen Sie die Kinder zu Piraten auf Schatzsuche werden, genießen Sie das exzellente Essen im Restaurant. All das bieten die modernen Fähren auf der Ostsee, in der Nordsee und im Mittelmeer.
Broschüre 2021

Jetzt unsere neue Broschüre 2021 bestellen!

Jetzt ansehen ...

Reisen mit der Fähre
Warum Fähre?
Für Reisebüros
Vorteile einer Mitgliedschaft

Vorteile einer Mitgliedschaft

Warum sollten Sie Mitglied werden?

Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

Wo soll’s denn hingehen? Mit der Fähre kommen Sie überall gut an – wir bringen Sie, Ihr Fahrzeug und Ihr Gepäck entspannt in den Urlaub. Die Schiffe fahren auf den europäischen Meeren, zu den meisten Inseln, nach Nordafrika und im Atlantik.

Für Groß und Klein bietet eine Überfahrt genau das Richtige. Lassen Sie die Haare im Wind wehen, erholen Sie sich im Liegestuhl an Deck, lassen Sie die Kinder zu Piraten auf Schatzsuche werden, genießen Sie das exzellente Essen im Restaurant. All das bieten die modernen Fähren auf der Ostsee, in der Nordsee und im Mittelmeer.

Geänderte Geschäftszeiten

Die VFF Geschäftsstelle ist ab dem 1. Juli 2020 montags bis donnerstags von 09:00 bis 15:00 Uhr erreichbar.

COVID-19

Viele Fährreisende sind verunsichert, ob Sie den geplanten Urlaub mit der Fähre antreten können. Die aktuellen Informationen unserer VFF Mitgliedsreedereien zu COVID-19 entnehmen Sie bitte den Homepages der entsprechenden Reedereien.  Für Umbuchungen kontaktieren Sie bitte Ihr Buchungsbüro.

Dieser Inhalt nutzt externe Cookies. Ohne Ihre Zustimmung kann der Inhalt nicht angeboten werden!

Cookies zurücksetzen

Corsica Ferries kauft MARIELLA

Eintrag vom 05.06.2021

Corsica Ferries kauft MARIELLA

Viking Line hat am 11.05. eine Übereinkunft mit Corsica Ferries erzielt, ihre 1985 gebaute Stockholm – Helsinki-Fähre MARIELLA an die französische Reederei zu verkaufen. In Übereinstimmung mit der Abmachung wurde die Übergabe des Schiffes für den Mai vereinbart; am 14.05. verließ die MARIELLA Helsinki mit Kurs auf das Mittelmeer.

Dort soll die Fähre Ende Juni unter ihrem neuen Namen MEGA REGINA und nach geringfügigen Umbauten an Bord den Dienst aufnehmen. Für die Viking Line bedeutet der Verkauf eine Stärkung ihrer finanziellen Position. Die Reederei konnte das Schiff bei einem Buchwert von 5,7 Millionen € für 19,6 Millionen € verkaufen. Entlassungen von Besatzungsmitgliedern waren auf Seiten von Viking Line mit dem Verkauf der MARIELLA nicht verbunden. Deren Fährlinie Stockholm – Helsinki bleibt wegen der weiterhin angespannten Corona-Situation in Schweden bis auf weiteres eingestellt.

Bild: MEGA REGINA (Corsica Ferries), ©: Corsica Ferries

HALUNDER JET startet am 20. Mai

Eintrag vom 02.06.2021

HALUNDER JET startet am 20. Mai

Der Helgoland-Katamaran Halunder Jet der FRS Helgoline startet am 20. Mai in die Saison. Die Flensburger Reederei begrüßt die Öffnung für den Tourismus in Schleswig-Holstein und freut sich auf ihre Fahrgäste. Täglich ab Hamburg und Cuxhaven können Tagesgäste wie auch Urlauber die Nordseeinsel Helgoland mit der Halunder Jet erreichen. Fahrkarten sind ab sofort buchbar.

Für die Anreise nach Helgoland benötigen die Fahrgäste nach aktueller Information des Landes Schleswig-Holstein einen negativen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Die Fahrgäste der Halunder Jet werden gebeten, den Schnelltest bereits am Heimatort durchzuführen. Für Kurzentschlossene und Passagiere, die es versäumt haben sich vorab zu testen, hat FRS Helgoline in Zusammenarbeit mit lokalen Dienstleistern Teststationen in unmittelbarer Nähe zu den Anlegern in Hamburg und Cuxhaven eingerichtet. Für Urlauber, die sich alle drei Tage auf Helgoland erneut testen lassen müssen, hat die Gemeinde ein Testzentrum an den Helgoländer Landungsbrücken eingerichtet.

Erfahrungen mit den neuen Maßnahmen für sicheres Reisen in Zeiten von Corona konnte FRS bereits mit ihrer FRS Syltfähre sammeln. Mit den beiden Fähren Sylt Express und Römö Express bringt FRS Urlauber auf die Nordseeinsel Sylt, die Teil der Tourismus-Modellregion Nordfriesland ist.

Foto: HALUNDER JET (FRS Helgoline), ©: FRS Helgoline