Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

  • Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V. - Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

    Mit der Fähre ab in die Ferien!

    Wo soll’s denn hingehen? Mit der Fähre kommen Sie überall gut an – wir bringen Sie, Ihr Fahrzeug und Ihr Gepäck entspannt in den Urlaub. Die Schiffe fahren auf den europäischen Meeren, zu den meisten Inseln, nach Nordafrika und im Atlantik.
  • Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V. - Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

    Mit der Fähre ab in die Ferien!

    Für Groß und Klein bietet eine Überfahrt genau das Richtige. Lassen Sie die Haare im Wind wehen, erholen Sie sich im Liegestuhl an Deck, lassen Sie die Kinder zu Piraten auf Schatzsuche werden, genießen Sie das exzellente Essen im Restaurant. All das bieten die modernen Fähren auf der Ostsee, in der Nordsee und im Mittelmeer.
Broschüre 2021

Jetzt unsere neue Broschüre 2021 bestellen!

Jetzt ansehen ...

Reisen mit der Fähre
Warum Fähre?
Für Reisebüros
Vorteile einer Mitgliedschaft

Vorteile einer Mitgliedschaft

Warum sollten Sie Mitglied werden?

Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

Wo soll’s denn hingehen? Mit der Fähre kommen Sie überall gut an – wir bringen Sie, Ihr Fahrzeug und Ihr Gepäck entspannt in den Urlaub. Die Schiffe fahren auf den europäischen Meeren, zu den meisten Inseln, nach Nordafrika und im Atlantik.

Für Groß und Klein bietet eine Überfahrt genau das Richtige. Lassen Sie die Haare im Wind wehen, erholen Sie sich im Liegestuhl an Deck, lassen Sie die Kinder zu Piraten auf Schatzsuche werden, genießen Sie das exzellente Essen im Restaurant. All das bieten die modernen Fähren auf der Ostsee, in der Nordsee und im Mittelmeer.

Geänderte Geschäftszeiten

Die VFF Geschäftsstelle ist ab dem 1. Juli 2020 montags bis donnerstags von 09:00 bis 15:00 Uhr erreichbar.

COVID-19

Viele Fährreisende sind verunsichert, ob Sie den geplanten Urlaub mit der Fähre antreten können. Die aktuellen Informationen unserer VFF Mitgliedsreedereien zu COVID-19 entnehmen Sie bitte den Homepages der entsprechenden Reedereien.  Für Umbuchungen kontaktieren Sie bitte Ihr Buchungsbüro.

Dieser Inhalt nutzt externe Cookies. Ohne Ihre Zustimmung kann der Inhalt nicht angeboten werden!

Cookies zurücksetzen

Scandlines hält in einem dramatischen Jahr 2020 die Versorgungswege offen

Eintrag vom 06.05.2021

Scandlines hält in einem dramatischen Jahr 2020 die Versorgungswege offen

Scandlines hat den Betrieb 2020 auch nach dem Ausbruch von COVID-19 aufrechterhalten und trotz eines dramatischen Rückgangs bei Verkehrsvolumen und Umsatz aufgrund von Reisebeschränkungen und Grenzschließungen eine zufriedenstellende Rentabilität sichergestellt.

Der COVID-19-Ausbruch mit seinen schwerwiegenden Folgen für die Routen und Bordershops von Scandlines führte 2020 zu einem deutlichen Umsatzrückgang auf EUR 273 Mio. (2019: EUR 475 Mio.). Als die Beschränkungen nach dem Lockdown im Frühjahr im Laufe des Sommers vorübergehend gelockert wurden, erholte sich der Shopping-Verkehr schnell. Auch der Freizeitverkehr verzeichnete einen gewissen Anstieg, bevor neue regionale und nationale Reisebeschränkungen im Herbst zu einem erneuten Einbruch führten.

Scandlines geht davon aus, dass COVID-19 den Pkw- und Passagierverkehr sowie die Shopping- und Busreisen weiterhin sehr negativ beeinflussen wird und es noch einige Zeit dauert, bis das Reisen wieder ermöglicht wird. Es wird aber erwartet, dass sich der Frachtverkehr 2021 relativ stabil auf einem hohen Niveau bewegen wird.

 Foto: COPENHAGEN (Scandlines), ©: Michael Lemvig Olsen/Scandlines

FRS gewinnt Tourismus-Ausschreibung in Portugal

Eintrag vom 06.05.2021

FRS gewinnt Tourismus-Ausschreibung in Portugal

Die FRS baut ihr Engagement in Südeuropa weiter aus. Die Flensburger Reedereigruppe hat eine Fünfjahres-Ausschreibung der Tourismus-Organisation "Associação de Turismo de Lisboa" (ATL) für den Betrieb eines von acht Fahrkartenschaltern an einer neuen Pier am Tejo, im Herzen von Lissabon, gewonnen. Das eigens dafür gegründete Tochterunternehmen FRS Portugal wird täglich bis zu vier Rundfahrten anbieten und den Tag mit einer „Sunset Cruise“ ausklingen lassen. Der Betrieb wird voraussichtlich am 15.05. aufgenommen.

Für den Verkehr wird das Motorschiff Hanseblick von Deutschland nach Portugal verholt. Das Schiff hat jüngst sein Engagement in der Autostadt von Wolfsburg beendet und passt ideal in die Hauptstadt Portugals. Die Hanseblick bietet auf 37 Metern Länge Platz für 160 Passagiere und ist als Cabrio-Schiff ideal für touristische Panorama-Touren auf dem Tejo. Unter freiem Himmel können die Fahrgäste das Charisma der Metropole in vollen Zügen genießen, ausgewählte Snacks und Getränke inklusive. Ende April wird die Hanseblick in Bremerhaven auf ein Transportschiff verladen und tritt dann die ca. fünftägige Reise nach Portugal an.

Foto: HANSEBLICK (FRS), ©: FRS