Archiv | Verband der Fährschifffahrt

Starker Start in die Sommersaison auf Gotland
03 07.2024
Starker Start in die Sommersaison auf Gotland

Die Sommersaison ist für die Tourismusbranche auf Gotland von großer Bedeutung, und die Insel gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Schweden. Destination Gotland hat nun die Anzahl der Reisenden für Juni zusammengefasst, und die Anzahl der Reisenden ist im Vergleich zum selben Monat im Jahr 2023 um 10 % gestiegen.Ganzen Beitrag lesen ...

Gotlandsbolaget erhält weiterhin das Vertrauen, den Gotlandverkehr zu betreiben
24 06.2024
Gotlandsbolaget erhält weiterhin das Vertrauen, den Gotlandverkehr zu betreiben

Gotlandsbolaget und seine Tochtergesellschaften haben die Nachricht erhalten, dass ihnen weiterhin das Vertrauen für den ausgeschriebenen Gotlandverkehr in der nächsten Verkehrsperiode 2027–2035 geschenkt wird. Die Ausschreibung läuft seit August 2023 und wurde in voller Konkurrenz von Reedereien aus der gesamten EU durchgeführt.Ganzen Beitrag lesen ...

AUSTAL AND GOTLANDSBOLAGET SIGN MOU TO CONSTRUCT A GAS TURBINE POWERED HIGH-SPEED CATAMARAN
16 02.2024
AUSTAL AND GOTLANDSBOLAGET SIGN MOU TO CONSTRUCT A GAS TURBINE POWERED HIGH-SPEED CATAMARAN

Austal Limited (ASX: ASB) is pleased to announce Austal and Gotlandsbolaget of Sweden have signed a Memorandum of Understanding (MOU) to develop a construction contract for the ‘Gotland Horizon X’ catamaran concept, first announced in April 2023.Ganzen Beitrag lesen ...

Gotland Company and H2 Green Steel work together for green hydrogen-supply to shipping
26 06.2023
Gotland Company and H2 Green Steel work together for green hydrogen-supply to shipping

H2 Green Steel (H2GS) and Swedish shipping company Gotland Company, have entered into an agreement to explore the possibility to establish a production plant with the capacity to supply part of Gotland Company’s fleet with green hydrogen.Ganzen Beitrag lesen ...

Gotlandsbolaget unterzeichnet Absichtserklärung für neue Schnellfähre
12 04.2023
Gotlandsbolaget unterzeichnet Absichtserklärung für neue Schnellfähre

Die Rederi AB Gotland (Gotlandsbolaget) hat mit der australischen Werft Austal Ships eine Absichtserklärung über den Bau der geplanten neuen Schnellfähre GOTLAND HORIZON X geschlossen.

Das Projekt GOTLAND HORIZON X umfasst eine sog. „Multi Fuel“-Katamaranfähre, die u. a. mit Wasserstoff betrieben werden kann und die vor allem in der Sommersaison im Fährverkehr zwischen dem schwedischen Festland und der Insel Gotland zum Einsatz kommen soll. Die Strecke zwischen Nynäshamn und Visby soll das neue Schiff in unter drei Stunden zurücklegen können.

Die GOTLAND HORIZON X soll bei einer Länge von 130 Metern 1.650 Passagiere und 450 Autos befördern können, ihre Geschwindigkeit wird bei 35 Knoten liegen. Die Zusammenarbeit mit der renommierten Schnellfähren-Werft Austal Ships ist ein weiterer Schritt im Rahmen der Zero-Emission-Strategie der Rederi AB Gotland, die auch die geplante RoPax-Fähre GOTLAND HORIZON umfasst.

Das erste der beiden geplanten neuen Schiffe soll spätestens 2030 in Dienst gestellt werden.

Illustration: GOTLAND HORIZON X (Gotlandsbolaget), ©: Gotlandsbolaget

Gotlandsbolaget erweitert Geschäft um Minikreuzfahrten
04 04.2023
Gotlandsbolaget erweitert Geschäft um Minikreuzfahrten

Als Ergänzung der Fährlinien von Destination Gotland zwischen dem schwedischen Festland und Visby hat die Muttergesellschaft Rederi AB Gotland (Gotlandsbolaget) das Kreuzfahrtschiff BIRKA STOCKHOLM gekauft und setzt es künftig außer zu den Åland-Inseln auch auf Reisen nach Gotland ein.

Die Rederi AB Gotland hat die BIRKA STOCKHOLM für 38 Mio. € von der Rederi AB Eckerö (Eckerö Line, Eckerö Linjen) gekauft. Das Schiff hatte seine beliebten Mini-Kreuzfahrtdienst zwischen Stockholm (Birkaterminalen) und Mariehamn während der Corona-Pandemie einstellen müssen und war seitdem aufgelegt. Zusammen mit Destination Gotland sollen die Reisen nun wieder aufgenommen werden, in deren Rahmen an Bord auch ein Tax-Free-Verkauf möglich ist.

Die Reisen nach Mariehamn und Visby sollen nach einer Renovierung des Schiffes im Frühjahr 2024 aufgenommen werden. In Stockholm wird die BIRKA STOCKHOLM darüber hinaus das Terminal wechseln und künftig im Värtahamnen ein- und ausschiffen.

Foto: BIRKA STOCKHOLM (Rederi AB Eckerö), ©: Kai Ortel

Rederi AB Gotland plant umweltfreundlichen HydroCat
19 10.2022
Rederi AB Gotland plant umweltfreundlichen HydroCat

Die Rederi AB Gotland (Gotlandsbolaget) hat am 05. Oktober ihr Konzept für einen großen Fährkatamaran vorgestellt, der allein auf Basis von Wasserstoff betrieben werden und der den Projektnamen GOTLAND HYDROCAT tragen soll.

Das Projekt GOTLAND HYDROCAT ist bereits der zweite neue Schiffstyp, den Gotlandsbolaget im Rahmen seiner 2021 gestarteten „Horizon“-Initiative plant. Beide neuen Schiffe werden mit dem Ziel entwickelt, Schiffsemissionen so weit wie möglich zu vermeiden. Außerdem werden die beiden Konzeptmodelle in der Lage sein, noch schnellere, flexiblere und nachhaltigere Überfahrten anzubieten.

Gotlandsbolaget möchte bis zum Jahr 2045 Klimaneutralität erreichen. Schlüsselinitiativen zur Erreichung dieses Ziels sind die beiden geplanten neuen Fährtypen GOTLAND HORIZON und GOTLAND HYDROCAT. Für den mit Wasserstoff betriebenen Katamaran soll die Entwicklung der nötigen Technologien bis zum avisierten Bestellzeitpunkt 2025 abgeschlossen sein. Ziel ist es, das Schiff bis zum Jahr 2030 in Dienst zu stellen. Konzipierung und Design erfolgen in Zusammenarbeit mit der australischen Spezialwerft Austal.

Foto: GOTLAND HYDROCAT (Rederi AB Gotland), ©: Rederi AB Gotland