Archiv | Verband der Fährschifffahrt

2338
Aufrufe
Scandlines lieferte 2023 solide Ergebnisse und investierte in künftiges Wachstum
16
05.2024
Das Schiff Superfast IX (Atlantic Vision) der Tallink Grupp kehrt nach 15 Jahren nach Hause zurück
15
05.2024
Finnlines’ new freight-passenger Superstar-class vessel Finnsirius awarded by Shippax
14
05.2024
DFDS to Invest €1 Billion in Battery Electric Ships for the Channel
14
05.2024
Scandlines beauftragt Birgit Nørgaard mit dem Vorsitz des Aufsichtsrats
14
05.2024
Stena Line reinforces the Irish Sea management to drive growth in the region
13
05.2024
Viking Line to double capacity on its Tallin route this summer – Cinderella and Gabriella will serve the route alongside Viking XPRS
13
05.2024
Stena Line to increase cargo capacity by 30% on Stena Forerunner and Stena Foreteller – signs contract with China Merchants Jinling Shipyard
08
05.2024
Scandlines bildet neuen Vorstand
01
05.2024
MOBY LINES FEIERT 50 JAHRE FÄHRVERBINDUNG NACH KORSIKA
30
04.2024
Dennis Tetzlaff wird COO Fleet bei Stena Line
30
04.2024
Tallink Grupp liefert Gewinn im ersten Quartal 2024
25
04.2024
Eckerö Line celebrating its 30th anniversary: Turnover increased by 16%, the milestone of two million passengers was exceeded in 2023
23
04.2024
DFDS to deploy fleet of battery electric vessels on the English Channel
11
04.2024
Finnlines has set sail from Malmö on its new route to Świnoujście
10
04.2024
Sustainability Report 2023: New steps towards carbon-neutral maritime transport and a strengthening of domestic capabilities
09
04.2024
SALES AGREEMENT OF THE OPERATION IN MOROCCO
08
04.2024
Stena Line erwirbt Anteile an Africa Morocco Link und expandiert außerhalb von Europa
08
04.2024
FRS und L'Express des Îles präsentieren: Die Einführung unseres bisher größten Schiffes in der Karibik!
08
04.2024
Finnlines to establish a new daily maritime bridge between Sweden and Poland – first departure from Malmö to start on 10 April 2024
05
04.2024
KÜRZESTE VERBINDUNG ZWISCHEN ITALIEN UND KORSIKA IST ZURÜCK
02
04.2024
From Maiden Voyage to Easter: Finncanopus’ successful inaugural month
20
03.2024
FRÜHLINGS-PROMOTION MIT MOBY UND TIRRENIA 100% RABATT FÜR DEN ZWEITEN PASSAGIER
19
03.2024
FRS vollzieht Übernahme des französisch-karibischen Unternehmen L'Express des Îles
14
03.2024
Stena Line bringt deutsche Besucher zu Göteborgs neuer Attraktion World of Volvo
13
03.2024
06 03.2024

Finnish flag hoisted at the stern of Viking Cinderella – all of Viking Line’s vessels are now registered in the Finnish Ship Registry

Viking Cinderella will launch service on the Helsinki–Stockholm route on March 8, revamped and reflagged under the Finnish flag. At the same time, Viking Line will offer daily service again between the two Nordic capitals and expand its cargo capacity significantly. “Every vessel that starts to sail under the Finnish flag enhances the competitiveness of Finland's maritime transport industry, boosts employment in the country and strengthens national security of supply,” says Tiina Tuurnala, CEO of the Finnish Shipowners’ Association.

To the strains of the Finnish national anthem, Viking Cinderella was transferred to the Finnish Ship Registry in a formal ceremony in Stadsgård port in Stockholm on Tuesday, March 5. With the reflagging, all five Viking Line vessels now sail under the Finnish flag and are subject to Finnish collective bargaining agreements.

“Even before this, we were Finland’s biggest employer in maritime transport, and the reflagging of Cinderella further strengthens our position. We now directly employ about 2,200 people in Finland both on board our vessels and on land, and we also have an economic impact in different places around the country, in part through our sourcing of supplies and investments. Promoting domestic interests is important to us, and the fact that our entire fleet sails under the Finnish flag is concrete evidence of this,” says Jan Hanses, Viking Line's CEO.

Last year, Viking Line transferred Viking XPRS from Estonia's ship registry to Finland's. Viking XPRS sails between Helsinki and Tallinn.

“Every vessel that starts to sail under the Finnish flag enhances the competitiveness of Finland's maritime transport industry, boosts employment in the country and strengthens national security of supply,” says Tiina Tuurnala, CE of the Finnish Shipowners’' Association.

According to Finnish Customs statistics, more than 95 per cent of Finland's international trade is transported by sea, and that share has increased given the extraordinary developments in recent years. Passenger/car ferries and ropax ferries play an important role in maritime cargo transport since they transport most breakbulk cargo (goods shipped in pieces, not in containers) such as food, pharmaceuticals and spare parts for manufacturing.

“It is extremely important today to commit to maintaining continuity in Finland's goods transport. In international transport, a total of 110 vessels sail under the Finnish flag, and that number has remained pretty much unchanged over the past few years. In order for us to have Finnish maritime transport and Finnish vessels in the future as well, we must ensure that Finland's flag is competitive with the other EU flags,” notes Tiina Tuurnala.

Viking Cinderella will launch service on the Helsinki–Stockholm route on March 8, and as a result Viking Line will once again provide daily transport between the two Nordic capitals. With the reflagging and new route, most of Viking Cinderella's crew of 300 Swedes is being replaced by Finns. Some of the vessel's previous employees are being shifted to the vessel Birka Gotland, in which Viking Line has a 50 per cent holding.

In January, Viking Cinderella spent 18 days at the shipyard in Naantali, where the cabins and other spaces underwent an extensive makeover and the technology on board was updated so that the vessel produces even fewer emissions than previously. At most, Viking Cinderella will be in Stadsgård port for three days, when the vessel's crew - which is comprised of more than 45 different occupational categories - will undergo safety training, conduct safety exercises and start up service on the new route. Meanwhile, the vessel will undergo regulatory controls in conjunction with the reflagging.

“Changing over to a new route is always a big change, and we want to be sure that our service works the way it should from the very start and that our focus on domestic interests is visible in other ways besides flying Finland's blue-and-white flag at the stern. Among other things, all signs and other materials such as menus will also be available in Finnish – over the past twenty years, Cinderella mainly served Swedish customers under a Swedish flag,” says Krista Öhman-Jalonen, intendant on the vessel.

Viking Cinderella's history in brief

  • Cinderella was built in 1989 at the Perno Shipyard in Turku, Finland. During its first few years, it was the largest car ferry in the world and Viking Line’s flagship. Cinderella is one of a kind – no sister ship was ever built.
  • Cinderella mostly served the Helsinki–Stockholm route from 1989 to 2003 but also made 20-hour cruises between Helsinki and Tallinn.
  • In 2003, Cinderella was reflagged under a Swedish flag and changed its name to Viking Cinderella since the name Cinderella was already included in the Swedish Register of Shipping. The then red sides of the vessel were painted white, in contrast to other Viking Line vessels.
  • Since 2003, Viking Cinderella has mostly made cruises between Stockholm and Mariehamn. For several summers, the vessels sailed on the Helsinki–Stockholm route, including in tandem with Viking Gabriella, and also made day cruises to Tallinn.
  • On March 5, 2024, Viking Cinderella was reflagged to the Finnish flag and will return to the Helsinki–Stockholm route on March 8 to serve in tandem with Gabriella.

Technical information about Viking Cinderella

  • Length: 191 metres, width 29 metres
  • Decks: 12
  • Cabins: 2,500
  • Passenger capacity: 2,560
  • Car capacity: 480 passenger cars

Link to the original press release of Viking Line.

Text & Pictures ©: Viking Line

Verfasser:
Verband der Fährschifffahrt e.V.

Ihr Kommentar

Name (Pflichtfeld)
E-Mail (Pflichtfeld)
Ihr Text (Pflichtfeld)

§ 1 Verantwortliche und Ansprechpartner

1. Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:
Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V.
Gotenstraße 11
20097 Hamburg
Email: info@faehrverband.org
Telefon: +49 40 21999827

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2. Unseren Ansprechpartner für den Datenschutz erreichen Sie unter:
Steffen Schiemann
Gotenstraße 11
20097 Hamburg
E-Mail: info@faehrverband.org
Telefon: 040 21 99 98 27

§ 2 Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte setzen wir auf unserer Website eine SSL- beziehungsweise eine TLS-Verschlüsselung ein. Dies können Sie in der Browserzeile an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol erkennen.

§ 3 Ihre Rechte

1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 4 Widerruf einer Einwilligung

  1. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
  2. Den Widerruf können Sie uns gegenüber unter den unten angegebenen Kontaktdaten erklären.

§ 5 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

1. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, soweit wir die Verarbeitung auf eine Interessenabwägung stützen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Verarbeitungen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir Sie um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

3. Über Ihren Widerspruch können Sie uns über die unten angegebenen Kontaktdaten informieren.

§ 6 Hosting der Website

Ein Drittanbieter erbringt für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Website. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Website oder in dafür vorgesehenen Formularen auf unserer Website wie folgend beschrieben verarbeitet werden, werden auf den Servern des Drittanbieters verarbeitet.

§ 7 Server-Logfiles

1. Wenn Sie unsere Website besuchen, verarbeiten wir die nachfolgenden personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Server-Logfiles):

  • IP-Adresse
  • Datum der Anfrage
  • Uhrzeit der Anfrage
  • Zugriffsstatus
  • HTTP-Statuscode
  • Browser
  • Version des Browsers
  • Sprache des Browsers
  • Betriebssystem
  • Version des Betriebssystems

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu prüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an der Verbesserung der Funktionalität und der Stabilität unserer Website sowie an statistischen Auswertungen.

3. Unser Webserver ist standardmäßig so konfiguriert, dass Server-Logfiles automatisch alle vier Wochen gelöscht werden.

§ 8 Kontaktaufnahme

  1. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (z. B. über unser Kontaktformular) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können wir Ihre Fragen nicht beantworten.
  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an der Beantwortung Ihrer Fragen. Sofern Ihre Frage im Zusammenhang mit der Anbahnung oder der Durchführung eines Vertrags mit uns erfolgt, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
  3. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

§ 9 Cookies

1. Bei der Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen, Marktforschung zu betreiben und das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver und attraktiver zu gestalten.

2. Wir setzen für unsere Website dabei sogenannte transiente und persistente Cookies ein, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Browser wiedererkannt werden, wenn Sie beispielsweise verschiedene Unterseiten unserer Website aufrufen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
Persistente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät wodurch Ihr Browser wiedererkannt werden kann, wenn Sie nach einem früheren Besuch auf unsere Website zurückkehren. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

3. Die Speicherdauer der einzelnen Cookies können Sie der Übersicht in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers entnehmen. Ferner können Sie Ihren Browser dort so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und jeweils im Einzelnen darüber entscheiden können, ob Sie ein Cookie annehmen möchten oder nicht. Darüber hinaus können Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle generell ausschließen. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers zudem auch jederzeit löschen. Dies kann aber zur Folge haben, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

4. Nachfolgend stellen wir Ihnen für typische Browser Links zur Verfügung, unter denen Sie weitergehende Informationen zur Verwaltung von Cookie-Einstellungen finden können:

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist entweder Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an der bestmöglichen Funktionalität und Stabilität sowie der benutzerfreundlichen Ausgestaltung unserer Website und der optimierten Darstellung unseres Angebots.

§ 10 Newsletter mit Anmeldung

  1. Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.
  2. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters tatsächlich wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Daten gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
  3. Nach Ihrer Bestätigung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt.
  4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
  5. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Den Widerruf können Sie uns gegenüber unter den unten angegebenen Kontaktdaten erklären. Das Abbestellen des Newsletters stellt ebenfalls einen Widerruf dar. Das Abbestellen des Newsletters ist jederzeit durch Mitteilung an uns unter der E-Mail-Adresse info@faehrverband.de, unter den unten angegebenen Kontaktdaten, durch Anklicken eines für die Abmeldung vorgesehenen Links im Newsletter oder über das entsprechende Formular unter https://www.faehrverband.com/de/Newsletter möglich.
  6. Nachdem Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters widerrufen haben, löschen wir die personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
  7. Für die Adressaufbereitung, die Adressverwaltung und den Versand der Newsletter setzen wir Dienstleister (Werbeagenturen, Versanddienstleister etc.) ein.
  8. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten führt dazu, dass Sie unseren Newsletter nicht erhalten können.

§ 11 Google Analytics

  1. Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unsere Website sowie unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten.
  2. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Ein aktuelles Zertifikat können Sie unter diesem Link einsehen: https://www.privacyshield.gov/list.
  3. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
  4. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
  5. Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird (Google Universal Analytics).
  6. Sie können die Speicherung der Cookies von Google Analytics durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen LINK klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.
  7. Rechtsgrundlage ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an einer optimierten Darstellung und Vermarktung unserer Website.
  8. Die verarbeiteten Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.
  9. Für die Auswertung der erhobenen Daten setzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung einen Dienstleister ein.
  10. Informationen des Drittanbieters:

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

§ 12 Kontaktmöglichkeit

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema Datenschutz und unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten wünschen sowie zur Ausübung Ihrer Widerspruchs- und Widerrufsrechte nutzen Sie uns bitte die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V.
Gotenstraße 11
20097 Hamburg
Email: info@faehrverband.org
Telefon: +49 40 21999827