Archiv | Verband der Fährschifffahrt

1644
Aufrufe
Scandlines Neujahrsempfang in Kiel: Emissionsfreier Fährbetrieb beginnt 2024
29
02.2024
Biofuel reduces the climate impact from a Green Sea Conference by 90 per cent
26
02.2024
Tallink Grupp veröffentlicht Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 und weist einen Gewinn von 78,9 Millionen Euro aus
22
02.2024
FRS trifft Vereinbarung mit dem französisch-karibischen Unternehmen L'Express des Îles
21
02.2024
Four restaurants and two bars – Viking Cinderella offers foodies many new taste experiences
19
02.2024
Stena Line CEO Niclas Mårtensson zum Vorsitzenden der Supply Chain & Transport Industry Community beim Weltwirtschaftsforum ernannt
19
02.2024
AUSTAL AND GOTLANDSBOLAGET SIGN MOU TO CONSTRUCT A GAS TURBINE POWERED HIGH-SPEED CATAMARAN
16
02.2024
Finnlines invests heavily in passenger traffic – Finncanopus celebrates in Stockholm before the maiden voyage departs from Kapellskär
15
02.2024
Neue Frachtroute Dublin-Liverpool von Stena Line offiziel eröffnet
15
02.2024
Finncanopus’ naming ceremony completes Finnlines’ EUR 500-million Green Investment Programme
14
02.2024
M/S Birka Gotland - das neue Kreuzfahrtschiff auf der Ostsee
06
02.2024
Nächster Halt: Gotland! Tallink Silja Line bietet acht Sommer-Sonderkreuzfahrten ins magische Visby an
06
02.2024
FRS Helgoline bietet ab 03.04.2024 zusätzlich Fahrten mit dem HSC „Halunder Jet“ ab Brunsbüttel nach Cuxhaven und Helgoland an
06
02.2024
DIE MOBY LEGACY LEGT IM HAFEN VON LIVORNO AN
05
02.2024
Bistro & Café Satama will be renewed while m/s Finlandia is at the dock
02
02.2024
MINOAN LINES: Tägliche Anläufe auf Milos ab dem 1. Februar
31
01.2024
Tallink Grupp schließt den Verkauf des Schiffs Isabelle an die in Zypern ansässige Notamare Shipping Company Limited ab
31
01.2024
Fjord Line erweitert sein Angebot mit neuen Abfahrten
26
01.2024
Tallink Silja Line fügt für die Sommerhochsaison 2024 das Schiff Victoria I zur Route Tallinn-Stockholm hinzu
25
01.2024
MINOAN LINES: Eine kulinarische Reise durch die kretische Gastronomie
23
01.2024
Corsica Ferries eröffnet wöchentliche Überfahrten zu den Balearen und nach Ile Rousse von Sète aus
23
01.2024
Das neue Menü Nordic bei Tallink Silja Line hebt aufregende Geschmacksrichtungen und lokale Kleinproduzenten von den estnischen Inseln hervor
19
01.2024
Scandlines erhält Auszeichnung für Nachhaltigkeitsinitiative
19
01.2024
Passenger travel on the upturn on Finnlines’ ships
18
01.2024
Eckerö Line's passenger volume exceeded 2 million for the first time
18
01.2024
09 11.2023

Technologische Fortschritte an Bord von Tallink Grupp's Schiffen reduzieren den negativen Umwelteinfluss von Schiffen

Die Passagierfähre Baltic Queen der Tallink Grupp, die auf der Tallinn-Stockholm-Route des Unternehmens verkehrt, hat kürzlich, Anfang September dieses Jahres, eine geplante technische Wartung in Naantali, Finnland, durchlaufen. Dabei wurden neben verschiedenen Arbeiten am Rumpf und Interieur des Schiffes auch verschiedene technologische und umweltfreundliche Erneuerungen und Upgrades durchgeführt.

Eine der wichtigsten technologischen Aufrüstungen war der Austausch der Propellerblätter des Schiffes gegen neue, innovativ geformte Blätter, die es ermöglichen, die Effizienz des Antriebsgeräts des Schiffes entsprechend den betrieblichen Anforderungen zu erhöhen. Dies führt zu einer Verringerung des Kraftstoffverbrauchs des Schiffes und gleichzeitig zu einer Emissionsminderung. Darüber hinaus zeigen die heutigen Testergebnisse, dass es auch möglich war, den Unterwasserlärm des Schiffes zu reduzieren.

Während der verringerte Kraftstoffverbrauch des Schiffes bereits positive erste Ergebnisse zeigt, die jedoch noch eine detaillierte zusätzliche Analyse erfordern, liegen dem Unternehmen bereits Ergebnisse vor, die die Reduzierung des Unterwasserlärms zeigen.

Um die mögliche Reduzierung des Unterwasserlärms als Ergebnis des Austauschs der Propellerblätter des Schiffes zu messen, arbeitete die Reederei mit der Tallinner Technischen Universität (TalTech) zusammen. Diese maß den ursprünglichen Unterwasserpegel, der von den früheren Propellerblättern vor der geplanten Werft des Schiffes vom 30. August bis 4. September 2023 erzeugt wurde, und erneut nach der geplanten Werft und Installation der innovativen neuen Propellerblätter vom 15. bis 25. September 2023.

Die Messergebnisse zeigten, dass der Schalldruckpegel mit den neuen Propellerblättern bei 40 Hz in einer Entschließungsdekade bei einer Geschwindigkeit von 17,6 Knoten um 16 ± 5 dB niedriger war. Der Breitband-Schalldruckpegel in Dekaden von 20 Hz bis 20.000 Hz mit den neuen Propellerblättern bei einer Geschwindigkeit von 17,6 Knoten war um 8 ± 5 dB niedriger.

Das bedeutet, dass der akustische Druck, der in das Wasser bei niedrigen Frequenzen abgestrahlt wird, nun mindestens dreimal und bei allen Frequenzen kombiniert mindestens doppelt so niedrig ist wie mit den alten Propellerblättern.

Laut Tarvi-Carlos Tuulik, Leiter der Schiffsbetriebsführung und Chefkapitän der Tallink Grupp, sind solche Ergebnisse äußerst erfreulich und ermutigen das Unternehmen, weiterhin nach umweltfreundlichen Lösungen zu suchen und diese zu testen.

„Jede neue Lösung, die uns als Unternehmen hilft, den negativen Einfluss auf die natürliche Umwelt um uns herum zu verringern, ist äußerst positiv. Gute Ergebnisse inspirieren uns, immer mehr solcher Lösungen zu finden. Lösungen, die sich in vielfacher Hinsicht positiv auswirken, wie die neuen Propellerblätter der Baltic Queen, sind besonders erfreulich, da sie gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch, die Emissionen und den Unterwasserlärm reduzieren.“

Kommentierend zur Zusammenarbeit bei der Messung des Unterwasserlärms sagte Aleksander Klauson, Professor für Struktur- und Strömungsmechanik am Institut für Bauingenieurwesen und Architektur der Technischen Universität Tallinn (TalTech):

  • „Schiffe sind eine wesentliche Quelle von kontinuierlichem Unterwasserlärm auf See. Die Reduzierung des Schiffslärms ist eine wichtige Umweltfrage, da Unterwasserlärm marine Säugetiere und Fische stört und zu Lebensraumverschlechterung und Rückgängen bei marinen Artenpopulationen führen kann.
  • Die Europäische Union behandelt das Thema menschlich verursachten Unterwasserlärms im Rahmen der Richtlinie über den Rahmen für die Meeresstrategie, bei der eine der Eigenschaften eines guten Umweltzustands des Meeres darin besteht, dass der kontinuierliche Unterwasserlärm auf einem Niveau liegt, das die marine Umwelt nicht beeinträchtigt. Mehrere internationale Organisationen, wie die Internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO), arbeiten ebenfalls hart daran, die Schifffahrt so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten.“

Laut Klauson beweisen die Messergebnisse einmal mehr, dass Schiffsschrauben die Hauptquelle des Unterwasserlärms sind, da bei der Drehung der Blätter das Phänomen der Kavitation auftritt, d. h. die Bildung von Dampfblasen im Wasser in der Nähe der sich drehenden Propellerblätter.

"Die Messungen haben gezeigt, dass durch die Optimierung des Schiffsschrauben es möglich ist, die Kavitation zu mildern und den durch das Passagierschiff verursachten Unterwasserlärm erheblich zu reduzieren", fügte Klauson hinzu.

Die innovativ geformten neuen Propellerblätter des Passagierschiffs Baltic Queen von Tallink wurden speziell für diesen Schiffstyp von Kongsberg Maritime Sweden AB entworfen und hergestellt, wobei die für den Betrieb des Schiffes erforderlichen Geschwindigkeitsbereiche berücksichtigt wurden. Es wird erwartet, dass die Einsparungen an Kraftstoff und Emissionen durch die neuen Blätter mindestens 14% betragen. Wenn die gesammelten Messergebnisse die genannten Einsparungen bestätigen und das Pilotprojekt der neuen Blätter auf der Baltic Queen als erfolgreich betrachtet wird, wird die Tallink Grupp den Einsatz der innovativen Propellerblätter auch auf anderen Schiffen der Unternehmensflotte ausdehnen.

Link zur original Pressemeldung von Tallink Grupp.

Text & Bild ©: Tallink Grupp

Verfasser:
Verband der Fährschifffahrt e.V.

Ihr Kommentar

Name (Pflichtfeld)
E-Mail (Pflichtfeld)
Ihr Text (Pflichtfeld)

§ 1 Verantwortliche und Ansprechpartner

1. Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:
Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V.
Gotenstraße 11
20097 Hamburg
Email: info@faehrverband.org
Telefon: +49 40 21999827

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2. Unseren Ansprechpartner für den Datenschutz erreichen Sie unter:
Steffen Schiemann
Gotenstraße 11
20097 Hamburg
E-Mail: info@faehrverband.org
Telefon: 040 21 99 98 27

§ 2 Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte setzen wir auf unserer Website eine SSL- beziehungsweise eine TLS-Verschlüsselung ein. Dies können Sie in der Browserzeile an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol erkennen.

§ 3 Ihre Rechte

1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 4 Widerruf einer Einwilligung

  1. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
  2. Den Widerruf können Sie uns gegenüber unter den unten angegebenen Kontaktdaten erklären.

§ 5 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

1. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, soweit wir die Verarbeitung auf eine Interessenabwägung stützen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Verarbeitungen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir Sie um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

3. Über Ihren Widerspruch können Sie uns über die unten angegebenen Kontaktdaten informieren.

§ 6 Hosting der Website

Ein Drittanbieter erbringt für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Website. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Website oder in dafür vorgesehenen Formularen auf unserer Website wie folgend beschrieben verarbeitet werden, werden auf den Servern des Drittanbieters verarbeitet.

§ 7 Server-Logfiles

1. Wenn Sie unsere Website besuchen, verarbeiten wir die nachfolgenden personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Server-Logfiles):

  • IP-Adresse
  • Datum der Anfrage
  • Uhrzeit der Anfrage
  • Zugriffsstatus
  • HTTP-Statuscode
  • Browser
  • Version des Browsers
  • Sprache des Browsers
  • Betriebssystem
  • Version des Betriebssystems

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu prüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an der Verbesserung der Funktionalität und der Stabilität unserer Website sowie an statistischen Auswertungen.

3. Unser Webserver ist standardmäßig so konfiguriert, dass Server-Logfiles automatisch alle vier Wochen gelöscht werden.

§ 8 Kontaktaufnahme

  1. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (z. B. über unser Kontaktformular) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können wir Ihre Fragen nicht beantworten.
  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an der Beantwortung Ihrer Fragen. Sofern Ihre Frage im Zusammenhang mit der Anbahnung oder der Durchführung eines Vertrags mit uns erfolgt, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
  3. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

§ 9 Cookies

1. Bei der Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen, Marktforschung zu betreiben und das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver und attraktiver zu gestalten.

2. Wir setzen für unsere Website dabei sogenannte transiente und persistente Cookies ein, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Browser wiedererkannt werden, wenn Sie beispielsweise verschiedene Unterseiten unserer Website aufrufen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
Persistente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät wodurch Ihr Browser wiedererkannt werden kann, wenn Sie nach einem früheren Besuch auf unsere Website zurückkehren. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

3. Die Speicherdauer der einzelnen Cookies können Sie der Übersicht in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers entnehmen. Ferner können Sie Ihren Browser dort so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und jeweils im Einzelnen darüber entscheiden können, ob Sie ein Cookie annehmen möchten oder nicht. Darüber hinaus können Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle generell ausschließen. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers zudem auch jederzeit löschen. Dies kann aber zur Folge haben, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

4. Nachfolgend stellen wir Ihnen für typische Browser Links zur Verfügung, unter denen Sie weitergehende Informationen zur Verwaltung von Cookie-Einstellungen finden können:

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist entweder Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an der bestmöglichen Funktionalität und Stabilität sowie der benutzerfreundlichen Ausgestaltung unserer Website und der optimierten Darstellung unseres Angebots.

§ 10 Newsletter mit Anmeldung

  1. Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.
  2. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters tatsächlich wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Daten gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
  3. Nach Ihrer Bestätigung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt.
  4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
  5. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Den Widerruf können Sie uns gegenüber unter den unten angegebenen Kontaktdaten erklären. Das Abbestellen des Newsletters stellt ebenfalls einen Widerruf dar. Das Abbestellen des Newsletters ist jederzeit durch Mitteilung an uns unter der E-Mail-Adresse info@faehrverband.de, unter den unten angegebenen Kontaktdaten, durch Anklicken eines für die Abmeldung vorgesehenen Links im Newsletter oder über das entsprechende Formular unter https://www.faehrverband.com/de/Newsletter möglich.
  6. Nachdem Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters widerrufen haben, löschen wir die personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
  7. Für die Adressaufbereitung, die Adressverwaltung und den Versand der Newsletter setzen wir Dienstleister (Werbeagenturen, Versanddienstleister etc.) ein.
  8. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten führt dazu, dass Sie unseren Newsletter nicht erhalten können.

§ 11 Google Analytics

  1. Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unsere Website sowie unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten.
  2. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Ein aktuelles Zertifikat können Sie unter diesem Link einsehen: https://www.privacyshield.gov/list.
  3. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
  4. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
  5. Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird (Google Universal Analytics).
  6. Sie können die Speicherung der Cookies von Google Analytics durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen LINK klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.
  7. Rechtsgrundlage ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an einer optimierten Darstellung und Vermarktung unserer Website.
  8. Die verarbeiteten Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.
  9. Für die Auswertung der erhobenen Daten setzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung einen Dienstleister ein.
  10. Informationen des Drittanbieters:

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

§ 12 Kontaktmöglichkeit

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema Datenschutz und unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten wünschen sowie zur Ausübung Ihrer Widerspruchs- und Widerrufsrechte nutzen Sie uns bitte die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V.
Gotenstraße 11
20097 Hamburg
Email: info@faehrverband.org
Telefon: +49 40 21999827