Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

327
Aufrufe
01 10.2022

Attica Group übernimmt Mehrheit an ANEK Lines

Attica Holdings (Blue Star Ferries/Superfast Ferries/Hellenic Seaways/Africa Morocco Link) ist am 21. September mit den größten Gläubigern und Anteilseignern von ANEK Lines übereingekommen, dass ANEK Lines künftig in der Attica Group aufgehen soll. Die Vereinbarung wurde am 23. September von den beiden Parteien formal bestätigt.

ANEK Lines war 1967 als Kooperative kretischer Kaufleute und Bauern gegründet worden; zuletzt belief sich der Anteil an Einzelaktionären an der Reederei noch auf 57,7 %. Während die Flotte der Attica Group gegenwärtig 32 Schiffe umfasst, die insgesamt 71 Häfen anlaufen, stoßen mit der Übernahme von ANEK Lines 8 Schiffe und 20 Anlaufhäfen zu der Flotte bzw. zum Routennetzwerk hinzu.

Foto: BLUE HORIZON und EL. VENIZELOS (Blue Star Ferries/ANEK Lines), ©: Kai Ortel

Verfasser:
Verband der Fährschifffahrt e.V.

Ihr Kommentar