Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

01 08.2022

PREVELIS kehrt auf Ostkreta-Verbindung zurück

Zunächst bis zum Ende der diesjährigen Sommersaison kehrt die ANEK Lines-Fähre PREVELIS auf die Ägäis-Verbindungen Piräus – Sitia (Ostkreta) – Kasos – Karpathos – Diafani – Chalki – Rhodos und Piräus – Santorini – Anafi zurück. Diese Linie, die als „Aegeon Pelagos Sea Lines“ vom griechischen Staat subventioniert wird, sollte im Juli eigentlich von einem anderen Fährschiff übernommen werden, das jedoch nicht die dafür notwendigen Genehmigungen der Behörden erhielt.

Um die Anbindung Sitias und der Inseln zwischen Ostkreta und Rhodos in der aufkommensstarken Hochsaison sicherzustellen, wurde die PREVELIS daher kurzfristig wieder aktiviert. Sie hatte diese Verbindung bereits von 2009 bis 2019 bedient. Die PREVELIS gehört seit dem Jahr 2000 zur ANEK Lines-Flotte und verfügt über eine Kapazität für 927 Passagiere (251 Betten) und 310 Autos.

Foto: PREVELIS (ANEK Lines), ©: ANEK Lines

Verfasser:
Verband der Fährschifffahrt e.V.

Ihr Kommentar