Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mit der Fähre ab in die Ferien - VFF!

273
Aufrufe
17 04.2023

30 Jahre Kiel – Klaipeda

Die DFDS-Fährlinie Kiel – Klaipeda feiert diese Tage ihr 30jähriges Jubiläum. Am 15. April 1993 wurde die Fährverbindung mit der SIAULIAI der Reederei Lithuanian Shipping Company (LISCO) in Betrieb genommen. In den vergangenen 30 Jahren hat die Ostseeroute zunehmend an Bedeutung gewonnen und ist bis heute die einzige tägliche direkte Fährverbindung zwischen Deutschland und Litauen.

Die dänische Reederei DFDS betreibt die Fährlinie seit 1998. In den vergangenen Jahrzehnten verzeichnete die Route ein stetiges Wachstum der Frachtmengen. Mittlerweile zählt sie zu den mengenstärksten Routen zwischen Deutschland und dem Baltikum. „Seit ihrer Eröffnung im Jahr 1993 hat sich die Strecke zu einer wichtigen Fracht- und Personenverkehrsbrücke zwischen Deutschland und Litauen entwickelt und ihre Position als intermodale Alternative zum Straßenverkehr gefestigt. Wir konnten uns ständig weiterentwickeln, um den wachsenden Anforderungen der Frachtkunden gerecht zu werden“, sagt Aleksej Slipenciuk, Route Director bei DFDS Seaways AB.

Foto: VICTORIA SEAWAYS (DFDS), ©: Port of Kiel

Verfasser:
Verband der Fährschifffahrt e.V.

Ihr Kommentar