Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

News | Verband der Fährschifffahrt

29 07.2022

MOBY BABY TWO wieder zurück im Dienst

Nach acht Monaten Abstinenz ist die Moby Lines-Fähre MOBY BABY TWO am 09. Juli wieder in ihren Dienst auf der Linie Piombino – Portoferraio (Elba) zurückgekehrt. In den zurückliegenden Monaten ist das Schiff nahe Bizerte/Tunesien renoviert worden. Ersetzt wurde es während dieser Zeit durch die MOBY ALE.

Die MOBY BABY TWO ist 1974 unter dem Namen KALLE III in Bremerhaven für die innerdänische Fährlinie Juelsminde – Kalundborg gebaut worden. Zwischen 1991 und 1999 fuhr sie unter dem Namen PEDER OLSEN u. a. zwischen Sassnitz-Mukran und Rønne/Bornholm. Zur Flotte von Moby Lines gehört das Schiff seit 2000 und fuhr bis 2017 unter dem Namen MOBY LALLY.

Foto: MOBY BABY TWO (Moby Lines), ©: Kai Ortel

Verfasser:
Verband der Fährschifffahrt e.V.

Ihr Kommentar