• Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Ablehnen OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Neue Broschüre „Fähren, Routen, Reedereien“ 2018

Jetzt unsere neue Broschüre 2018 bestellen!mehr

Reisen mit der Fähre

Reiseziele in Nord- und Südeuropamehr

Warum Fähre?

10 gute Gründe, die für Fähren sprechen!mehr

Für Reisebüros

Wir beantworten Fragen rund um die Fähremehr

Vorteile einer Mitgliedschaft

Warum sollten Sie Mitglied werden?mehr

Mit der Fähre ab in die Ferien!

DFDS verstärkt Kiel – Klaipeda-Linie

DFDS verstärkt Kiel – Klaipeda-Linie

Seit dem 06.09. verstärkt die PATRIA SEAWAYS die beiden anderen DFDS-Fähren auf der Route Kiel – Klaipeda, die REGINA SEAWAYS und VICTORIA SEAWAYS. Mit einer zusätzlichen Abfahrt ab Kiel am Samstagvormittag bietet DFDS bis auf weiteres nun acht Abfahrten auf der Verbindung zwischen Deutschland und Litauen an. Mit dem erweiterten Angebot folgt DFDS der Nachfrage nach zusätzlicher Frachtkapazität auf der Linie Kiel – Klaipeda.

Die 1992 als STENA TRAVELLER gebaute PATRIA SEAWAYS verfügt über eine Kapazität für 204 Passagiere sowie über eine Frachtstellfläche von 1.800 Lademetern. Zusätzlich zu der wöchentlichen Rundreise zwischen Klaipeda und Kiel wird die PATRIA SEAWAYS auch weiterhin noch zwei wöchentliche Abfahrten auf der Route Klaipeda – Karlshamn unternehmen. Die Erweiterung des Fahrplans fällt mit dem 25jährigen Jubiläum der Fährlinie Kiel – Klaipeda zusammen, die 1993 von der damals noch staatlichen LISCO (Lithuanian Shipping Company) eingerichtet worden war. DFDS übernahm LISCO im Jahr 2006.

Foto: PATRIA SEAWAYS (DFDS), ©: Kai Ortel

Eintrag vom 18.09.2018 18.09.2018

 
VFF Mitglieder
57
Schiffe
307
Routen
243
Tägliche Abfahrten
1093