• Fährverband - YouTube
  • Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mitglieder des VFF

Zurück

TT-Line

TT-Line

Die Schwedenfähren bieten mit bis zu 17 Abfahrten täglich das dichteste Routennetz im Direktverkehr nach Südschweden. Im Januar 2014 wurde das Routennetz um den polnische Hafen Swinemünde und im Juni 2018 um den litauischen Hafen Klaipeda ergänzt. Mit den deutschen Abfahrtshäfen Travemünde und Rostock ist TT-Line Marktführer im direkten Verkehr zwischen dem Kontinent und Südschweden.

Gründungsjahr
1962
Firmensitz
Lübeck
Anzahl der Schiffe
6

Informationen

Die TT-Line Flotte besteht aus sechs modernen RoPax-Fähren und bietet Passagieren eine schnelle, umweltschonende und preisgünstige Verbindung über die Ostsee zwischen Deutschland, Polen, Litauen und Schweden. 

Bis zu 6.500 Passagiere können täglich auf den Schwedenfähren befördert werden. Durch geräumige Kabinen, frische Speisen, dem SEA & SAVE Bordshop und weiteren Freizeitmöglichkeiten wird die Ostseeüberfahrt mit TT-Line zu einem Erlebnis für Groß und Klein. In den Sommermonaten wird das Bordangebot durch eine kostenlose Kinderanimation ergänzt.

TT-Line wurde mehrfach für sein Technologie- und Umweltmanagement ausgezeichnet. Mit der kontinuierlichen Entwicklung des „Green Bridge Konzepts“ und der Installation dieselelektrischer Antriebssysteme wurden Schadstoffemissionen deutlich reduziert und der CO2-Footprint weiter verbessert.

Fakten

Homepage

www.ttline.com

Routen

  • Deutschland - Schweden
    • Travemünde-Trelleborg
    • Rostock-Trelleborg
  • Polen - Schweden
    • Świnoujście-Trelleborg
  • Schweden - Litauen
    • Trelleborg - Klaipeda