• Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Ablehnen OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Archiv

VFF begrüßt neue Mitgliedsreedereien

VFF begrüßt neue Mitgliedsreedereien

Der VFF begrüßt die Fährreedereien Hellenic Seaways, Grimaldi Lines und Minoan Lines als neue Mitglieder im Verband. Alle drei sind in der Vergangenheit schon einmal Mitglieder im VFF gewesen. 
Die griechische Reederei Hellenic Seaways betreibt 17 sowohl konventionelle Tages- und Nacht- als auch Schnellfähren auf innergriechischen Linien in der Ägäis. Seit dem Sommer 2018 ist Hellenic Seaways Teil der Attica Group, zu der auch Superfast Ferries, Blue Star Ferries und Africa Morocco Link gehören. 
Grimaldi Lines ist wie Finnlines und Minoan Lines ein Teil der in Neapel ansässigen Grimaldi Group und setzt 15 Kombi- und Kreuzfahrtfähren sowohl im Westlichen Mittelmeer (Spanien, Sardinien, Sizilien, Marokko, Tunesien) als auch im Östlichen Mittelmeer (Adria) ein. 
Minoan Lines mit Sitz auf Kreta ist wie Grimaldi Lines Teil der italienischen Grimaldi Group und betreibt Fährlinien zwischen Griechenland und Italien sowie zwischen dem griechischen Festland und den Griechischen Inseln. Zur Flotte gehören aktuell fünf Kreuzfahrtfähren und ein Katamaran.
Premium Sales Agent in Deutschland ist für alle drei Reedereien das VFF Mitglied Voigt Seereisen Agentur in Lübeck.

Foto: FESTOS PALACE (Minoan Lines) und HIGHSPEED 7 (Hellenic Seaways) in Heraklion, ©: Kai Ortel

10.10.2018