• Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Ablehnen OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Archiv

Grimaldi Group plant SuperStar-Klasse

Grimaldi Group plant SuperStar-Klasse

Auf der jährlich stattfindenden EuroMed-Konferenz der Grimaldi Group hat der italienische Reeder Emanuele Grimaldi Anfang Oktober u. a. Pläne für eine neue Klasse großer Kombifähren vorgestellt.

Die RoPax-Fähren der SuperStar-Klasse sind einer ersten Zeichnung zufolge für die Linien der finnischen Grimaldi-Tochter Finnlines geplant. Das Design sieht eine Weiterentwicklung der FINNSTAR-Klasse von 2006/07 vor, jedoch mit einer geringeren Maschinenleistung und Geschwindigkeit. Die Frachtkapazität soll dagegen mit etwa 5.000 Lademetern ca. 20% über derjenigen der FINNSTAR und ihrer vier Schwesterschiffe liegen. Die Passagierkapazität der geplanten Schiffe soll sich auf etwa 300 Kabinen belaufen.

Darüber hinaus hat Grimaldi Lines die Verlängerung der Barcelona – Civitavecchia-Fährschiffe CRUISE ROMA und CRUISE BARCELONA nun fest beschlossen. Das Umbauprogramm soll bis zum Frühjahr 2019 abgeschlossen sein.

Bild: SUPERSTAR-Klasse (Grimaldi Group), ©: Grimaldi Group

15.10.2018