• Fährverband - YouTube
  • Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Archiv

Grimaldi Group plant SuperStar-Klasse

Grimaldi Group plant SuperStar-Klasse

Auf der jährlich stattfindenden EuroMed-Konferenz der Grimaldi Group hat der italienische Reeder Emanuele Grimaldi Anfang Oktober u. a. Pläne für eine neue Klasse großer Kombifähren vorgestellt.

Die RoPax-Fähren der SuperStar-Klasse sind einer ersten Zeichnung zufolge für die Linien der finnischen Grimaldi-Tochter Finnlines geplant. Das Design sieht eine Weiterentwicklung der FINNSTAR-Klasse von 2006/07 vor, jedoch mit einer geringeren Maschinenleistung und Geschwindigkeit. Die Frachtkapazität soll dagegen mit etwa 5.000 Lademetern ca. 20% über derjenigen der FINNSTAR und ihrer vier Schwesterschiffe liegen. Die Passagierkapazität der geplanten Schiffe soll sich auf etwa 300 Kabinen belaufen.

Darüber hinaus hat Grimaldi Lines die Verlängerung der Barcelona – Civitavecchia-Fährschiffe CRUISE ROMA und CRUISE BARCELONA nun fest beschlossen. Das Umbauprogramm soll bis zum Frühjahr 2019 abgeschlossen sein.

Bild: SUPERSTAR-Klasse (Grimaldi Group), ©: Grimaldi Group

15.10.2018