• Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Ablehnen OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Archiv

TT-Line-Fähren aufgewertet

TT-Line-Fähren aufgewertet

Mit dem Abschluss der Umbau-Maßnahmen in den öffentlichen Bereichen der NILS DACKE und der ROBIN HOOD ist die TT-Line-Flotte aufgefrischt in die zweite Hälfte der Sommersaison gestartet. Werftaufenthalte sowie Umbauarbeiten während der Liegezeiten und zum Teil auch während der Überfahrten führten im ersten Halbjahr 2018 zu der geplanten Steigerung der Produktqualität für die Passagiere auf den Schwedenfähren der TT-Line.

Ende Juli verließ die mit einem frischen Anstrich versehene und auf Herz und Nieren geprüfte ROBIN HOOD die Öresund Drydock-Werft im schwedischen Landskrona, um wieder in den Linienverkehr zwischen Deutschland und Trelleborg sowie (jeden Samstag) zwischen Trelleborg und Klaipeda zurückzukehren.

Auf der baugleichen NILS DACKE sind die öffentlichen Bereiche in den vergangenen Monaten ebenfalls umgestaltet worden. Für einen möglichst windgeschützten Decksaufenthalt wurde auf beiden Schiffen ein neuer Ausgang zum achteren Teil von Deck 7 geschaffen. Außerdem steigern große Panoramafenster, gemütliche Loungemöbel und verlängerte Öffnungszeiten am Counter den Wohlfühlfaktor der Gäste an Bord. Ebenfalls neu sind auch die großzügigen Kinderspielecken auf der NILS DACKE und der ROBIN HOOD.

Foto: NILS DACKE und ROBIN HOOD (TT-Line), ©: TT-Line

22.08.2018