• Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Ablehnen OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Archiv

ALCANTARA DOS übernimmt Melilla-Dienst

ALCANTARA DOS übernimmt Melilla-Dienst

Die zuletzt zwischen Alcudia (Mallorca) und Ciutadella (Menorca) eingesetzte Schnellfähre ALCANTARA DOS bedient seit Ende Juni einmal wöchentlich die Saison-Fährverbindung Malaga – Melilla. Gebaut 1996 als SUPERSEACAT FRANCE, war diese Katamaranfähre der ersten Generation bis 2006 für verschiedene Fährreedereien in der Ostsee zum Einsatz gekommen, ehe sie für die Balearen- und Nordafrika-Dienste von Trasmediterranea nach Spanien verkauft wurde.

Der Einsatz der ALCANTARA DOS auf der Melilla-Route steht im Zusammenhang mit der verspäteten Ablieferung des Trasmediterranea-Neubaus VILLA DE TEROR. Dieses Schiff sollte eigentlich zur Sommersaison 2018 einsatzbereit seit, bekommt aber aktuell auf seiner Bauwerft in Vigo erst noch den letzten Schliff. Das genaue Einsatzgebiet der VILLA DE TEROR steht gegenwärtig noch nicht fest.

 Foto: ALCANTARA DOS (Trasmediterranea), ©: Trasmediterranea

07.07.2018