• Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Ablehnen OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Archiv

FRS übernimmt Fährlinie zu den Kanarischen Inseln

FRS übernimmt Fährlinie zu den Kanarischen Inseln

Die FRS-Gruppe hat von der spanischen Reederei Naviera Armas die Fährlinien Motril – Melilla und Huelva – Kanarische Inseln übernommen. Der Übergang auf den neuen Betreiber soll Anfang Juli erfolgen.

Zum Einsatz kommen die von Armas gecharterten Fährschiffe VOLCAN DE TEIDE (Huelva – Kanarische Inseln) und VOLCAN DE TAUCE (Motril – Melilla). Mit der Übernahme erweitert die FRS-Gruppe ihre Präsenz auf dem spanischen Markt signifikant, nachdem die Tochtergesellschaften FRS Iberia und FRS Maroc dort bereits seit vielen Jahren mit Fährdiensten über die Straße von Gibraltar aktiv sind. Dort transportiert die Reederei mit inzwischen sieben Fährschiffen jährlich mehr als 1,8 Millionen Passagiere und 400.000 Fahrzeuge.

Die Übertragung der beiden Routen auf die FRS steht im Zusammenhang mit der kürzlich erfolgten Übernahme der Fährreederei Trasmediterranea durch Nav. Armas.

Foto: VOLCAN DE TEIDE (Naviera Armas), ©: FRS

26.05.2018