• Fährverband - YouTube
  • Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Archiv

Trasmediterranea vergibt weitere Traditionsnamen

Trasmediterranea vergibt weitere Traditionsnamen

Nach der DIMONIOS erhalten demnächst weitere Trasmediterranea-Fähren Schiffsnamen, die mit „Ciudad de“ beginnen. Diese Nomenklatur hat bei der spanischen Fährreederei eine lange Tradition, wurde zuletzt allerdings unter der Regie von Acciona aufgegeben.

Nachdem die DIMONIOS bereits in CIUDAD DE PALMA umbenannt worden ist, folgen als nächstes die Schwesterschiffe FORTUNY und SOROLLA, welche die Namen CIUDAD DE MELILLA und CIUDAD DE GRANADA erhalten sollen. Beide Schiffe bekommen ihren neuen Namen während der anstehenden Werftzeiten, aktuell befinden sich die Schiffe noch auf den Routen Malaga – Melilla (SOROLLA) und Algeciras – Tanger (FORTUNY) im Einsatz. In Anschluss an ihre Werftaufenthalte werden sie den Dienst auf den Linien Malaga – Melilla (CIUDAD DE MELILLA) und Almeria – Melilla (CIUDAD DE GRANADA) aufnehmen. Währenddessen werden sie von der CIUDAD OF PALMA vertreten.

 Foto: FORTUNY (Trasmediterranea), ©: Trasmediterranea

28.01.2019