• Fährverband - YouTube
  • Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Archiv

Minoan und Grimaldi vollziehen Schiffstausch

 Minoan und Grimaldi vollziehen Schiffstausch

Später als ursprünglich geplant vollziehen die beiden Schwesterreedereien Minoan Lines (Griechenland) und Grimaldi Lines (Italien) den Anfang des Jahres angekündigten Schiffstausch. So wird die aktuelle KNOSSOS PALACE nach 20 Jahren die Linie Piräus – Heraklion verlassen und künftig für Grimaldi Lines zwischen Livorno und Olbia verkehren. Zuvor wird das Schiff noch in einer Werft in Neapel für seine neue Rolle im Tyrrhenischen Meer umgebaut.

Den Platz der KNOSSOS PALACE in der Ägäis nimmt künftig die Grimaldi Lines-Fähre CRUISE BONARIA ein, die ab Dezember als neue KNOSSOS PALACE auf der Linie zwischen dem griechischen Festland und der Inselhauptstadt Kretas in Dienst gestellt wird. Die neue KNOSSOS PALACE war 2001 ebenfalls für Minoan Lines gebaut worden, als OLYMPIA PALACE war sie von 2001 bis 2010 zwischen Ancona, Venedig, Igoumenitsa und Patras im Einsatz. Der Tausch der beiden Schiffe dient vor allem der Erweiterung der Frachtkapazität auf der Linie Piräus – Heraklion. Dort war Anfang des Jahres bereits die FESTOS PALACE durch die MYKONOS PALACE ersetzt worden.

 Foto: KNOSSOS PALACE (Minoan Lines), ©: Kai Ortel

04.12.2020