• Fährverband - YouTube
  • Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Archiv

BLUE STAR CHIOS beherbergt Asylsuchende Morias

BLUE STAR CHIOS beherbergt Asylsuchende Morias

Kurz nachdem in der Nacht vom 08. zum 09.09. das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos fast komplett zerstört worden ist, hat die Blue Star Ferries-Fähre BLUE STAR CHIOS von Piräus nach Lesbos verholt, um dort 1.000 obdachlose Asylsuchende vorübergehend zu beherbergen.

Die BLUE STAR CHIOS hat in dem im Westen der Insel Lesbos gelegenen Hafen Sigri festgemacht, der ca. anderthalb Autostunden von dem nahe Mytilini gelegenen Flüchtlingslager Moria entfernt ist. 1.000 weitere der insgesamt ca. 13.000 obdachlosen Geflüchteten will die griechische Regierung darüber hinaus vorübergehend auf Schiffen der griechischen Marine unterbringen.

Die BLUE STAR CHIOS hatte ihre Sommersaison auf der Fährlinie Piräus – Patmos – Kos – Rhodos Anfang September gerade beendet, um in Piräus geplante Reparaturen durchzuführen. Diese werden nun zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Foto: BLUE STAR CHIOS (Blue Star Ferries), ©: Blue Star Ferries

01.10.2020