• Fährverband - YouTube
  • Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Archiv

FINBO CARGO eisfest

FINBO CARGO eisfest

Mit der Rückkehr der Kombifähre FINBO CARGO in den Fährdienst zwischen Helsinki und Tallinn verdoppelt Eckerö Line die Frachtkapazität auf der Verbindung. Am 06.04. nimmt das Schiff den Dienst wieder auf, nachdem es zuvor auf einer schwedischen Werft umgebaut worden war. Dabei wurde die Eisklasse der Fähre erhöht, damit sie künftig ganzjährig im Finnischen Meerbusen eingesetzt werden kann.

Wegen der Reisebeschränkungen im Rahmen der Corona-Krise verkehrt die FINBO CARGO vorübergehend als reine Frachtfähre. Die Verbindung zwischen den beiden Hauptstädten ist dabei für die Versorgungssicherheit Finnlands unter den aktuellen Umständen von besonderer Wichtigkeit – 80% des finnischen Imports und 90% der Exporte werden auf dem Seeweg befördert.

Auf estnischer Seite läuft die FINBO CARGO im Moment nicht wie sonst den Hafen von Muuga an, sondern Tallinn. Auch das zweite Schiff der Reederei, die Auto- und Passagierfähre FINLANDIA, verkehrt aktuell als Frachtfähre. Dabei werden Arzneimittel und anderer medizinischer Bedarf mit Priorität befördert.

Foto: FINBO CARGO (Eckerö Line), ©: Eckerö Line

06.04.2020