• Fährverband - YouTube
  • Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Archiv

Minoan Lines erweitert Kapazität nach Kreta

Minoan Lines erweitert Kapazität nach Kreta

Durch einen Schiffstausch mit der italienischen Schwester-Reederei Grimaldi Lines erweitert die griechische Fährreederei Minoan Lines in der kommenden Saison das Angebot zwischen Piräus und der Insel Kreta.

So werden die 2000/2001 gebauten Fähren KNOSSOS PALACE und FESTOS PALACE in den kommenden Wochen von ihrer angestammten Linie Piräus – Heraklion abgezogen und durch die MYKONOS PALACE und die Livorno – Olbia-Fähre CRUISE BONARIA ersetzt. Letztere verfügen gegenüber den seit knapp 20 Jahren eingesetzten Schiffen über eine um jeweils ca. 200 Lademeter höhere Frachtkapazität. Die neuen Schiffe übernehmen mit dem Wechsel außerdem auch die Namen ihrer Vorgänger.

Die FESTOS PALACE ersetzt dafür die MYKONOS PALACE auf der Route Piräus – Chania, die Minoan Lines erst 2018 neu eröffnet hatte. Hierzu ist das Schiff bereits in KYDON PALACE umbenannt worden. Die KNOSSOS PALACE wiederum wechselt im Frühjahr als Ersatz für die CRUISE BONARIA an Grimaldi Lines. Der Schiffstausch soll im Mai abgeschlossen sein.

Foto: MYKONOS PALACE (Minoan Lines), ©: Kai Ortel

23.02.2020