• Fährverband - YouTube
  • Fährverband - Facebook
  • Fährverband - Kontakt
  • Fährverband - Telefonnummer
Fährverband
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Archiv

FRS ersetzt GOLDEN BRIDGE durch VRONSKIY

FRS ersetzt GOLDEN BRIDGE durch VRONSKIY

Die Ende 2019 ausgelaufene sechsmonatige Charter der zwischen Motril und Melilla eingesetzten Fähre GOLDEN BRIDGE ist von FRS Iberia nicht verlängert worden.

Das erst im Sommer 2019 als Ersatz für die Nav. Armas-Fähre VOLCAN DE TAUCE eingebrachte Schiff ist nun seinerseits von der VRONSKIY ersetzt worden, welche die spanische FRS-Tochter von der Reederei Trasmediterranea gechartert hat. Die VRONSKIY selber hatte zuletzt für vier Monate im Hafen von Almeria aufgelegen.

Die 1978 als PRINSES BEATRIX für die Nordsee-Linie Hoek van Holland – Harwich gebaute Fähre verfügt über eine Kapazität für 1.256 Passagiere und 320 Autos bzw. über eine Frachtstellfläche von 587 Lademetern. Vor ihrem Wechsel ins Mittelmeer im Jahr 2005 war die VRONSKIY lange Zeit als DUC DE NORMANDIE für Brittany Ferries im Einsatz gewesen. Ihren aktuellen Namen trägt sie seit einem Eignerwechsel an russische Interessenten im Jahr 2013; Vronskiy ist eine Figur aus dem Leo Tolstoi-Roman „Anna Karenina“.

Foto: VRONSKIY (FRS Iberia), ©: Trasmediterranea

30.01.2020